Datenschutzerklärung

Dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten wird beim Betrieb dieser Website einschließlich des Online-Shops höchste Bedeutung zugemessen. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie im Einklang mit den Artikeln 13, 14 EU-Datenschutzgrundverordnung („EU-DSGVO“) darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten beim Besuch dieser Website verarbeitet werden.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist

sh:z Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag GmbH & Co. KG
Fördestraße 20
24944 Flensburg

Registergericht Flensburg, HRA 5896
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 257249199

Komplementärin: sh:z Verwaltungs GmbH
Registergericht Flensburg HRB 6677

Geschäftsführer: Axel Gleie, Joachim Liebler, Paul Wehberg

Telefon: 0800 – 2050 7100*
Fax: 0800 – 2050 7101*
*gebührenfrei

Datenschutzbeauftragter:
medien holding:nord gmbh
Datenschutzbeauftragter
Fördestraße 20
24944 Flensburg
datenschutz@shz.de

Diese Website und der Online-Shop wird in unserem Auftrag betrieben von unserem Auftragnehmer

Helmut Lingen Verlag GmbH
Brügelmannstraße 5
50679 Köln

Geschäftsführer: Werner Schulte
Telefon: 0221-33707-555
Telefax: 0221-33707-444
E-Mail: datenschutz@lingenverlag.de

Den Datenschutzbeauftragten der Helmut Lingen Verlag GmbH erreichen Sie unter dsb@lingenverlag.de.

Wir haben diesen Auftragnehmer sorgfältig ausgewählt und datenschutzkonform auf Basis eines Auftragsverarbeitungsvertrages gemäß Art. 28 EU-DSGVO eingebunden. Beim Betrieb der Website mit ihren vielfältigen Angeboten (einschließlich des Online-Shops für unsere Kunden und der Abwicklung der Bestellungen) arbeitet die Helmut Lingen Verlag GmbH zudem mit verschiedenen externen Dienstleistern zusammen, die sorgfältig ausgewählt und datenschutzrechtskonform verpflichtet sind

1. Eigene-Cookies

Wir verwenden bei Ihrem Besuch auf unseren Webseiten sog. Cookies, also kleine Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden.

a. Session Cookies

Unsere Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Wir verwenden bei Ihrem Besuch auf unseren Webseiten sog. Session-Cookies. Dies sind Cookies, die bis zum Zeitpunkt des Schließens aller Browserfenster durch Sie erhalten bleiben. Wir benötigen diese Session-Cookies, damit wir Ihre Anfrage auf unserer Website verarbeiten und Sie zu den verschiedenen Unterseiten steuern können. Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse, da wir ansonsten unsere Website so nicht anbieten könnten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO).
Wünschen Sie keine Verwendung von Cookies, können Sie die Verwendung von Cookies in Ihren Browsereinstellungen blockieren. Bei der Blockierung von Cookies ist die Funktionalität dieser Website eingeschränkt.

b. Cookie-Präferenzen, Borlabs Cookie

Beim ersten Besuch unserer Webseite, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Präferenzen festzulegen. Damit bestimmen Sie, welche Cookies wir außer den essentiellen Cookies in Ihrem aktuell verwendeten Browser speichern. Dazu verwendet diese Website das Tool “Borlabs Cookie”, dass zwei technisch notwendige (essentielle) Cookies (borlabsCookie und borlabsCookieUnblockContent) setzt, um Ihre Cookie-Präferenz zu speichern. Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten. Im Cookie borlabsCookie wird Ihre gewählte Präferenz gespeichert, die Sie beim Betreten der Website ausgewählt haben. Das Cookie borlabsCookieUnblockContent speichert, welche (externen) Medien/Inhalte Sie immer automatisch entsperrt haben möchten. Möchten Sie diese Einstellungen widerrufen, löschen Sie einfach die Cookies in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Präferenz gefragt.

Einfacher geht das erneute Festlegen Ihrer Cookie-Präferenzen mit einem Klick auf die folgende Schaltfläche:

Cookie-Präferenzen festlegen

 

2. Server-Logfiles

Darüber hinaus übermittelt Ihr Browser bei jedem Website-Besuch Zugriffsdaten, sog. Server-Logfiles, die der Hoster der Webseite verarbeitet, um die Website an Sie auszuliefern, die Systemsicherheit zu gewährleisten und zudem eine Nutzungsstatistik anzufertigen. Mit diesen werden insbesondere der Zeitpunkt der Anfrage Ihres Besuches, die Seite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer.URL), die besuchten Unterseiten, die Namen der angeforderten Datei, Ihre IP-Adresse, das Datenvolumen, der von Ihnen verwendete Browser nebst Betriebssystem und der anfragende Provider an uns übermittelt.

Diese Daten werden vom Hoster benötigt, um die Systemsicherheit zu gewährleisten, z.B. um bei einem Hackerangriff den Angreifer zu identifizieren und zu blockieren. Dies liegt in unserem überwiegenden, berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Auf diese Server-Logfiles haben wir selbst keinen Zugriff. Der Hoster löscht die Server-Logfiles frühestmöglich nach Zweckerreichung.

3. Google Analytics

Wenn Sie über die Cookie-Präferenzen zugestimmt haben, nutzt unsere Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet sog. Tracking-Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Ihre IP-Adresse wird daher unmittelbar nach Übermittlung gekürzt und so anonymisiert. Konkret wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor einer Weiterleitung gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser zunächst übermittelte und dann gekürzte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen. Die von Google Analytics gesetzten Cookies und darüber erhaltene Daten werden spätestens nach zwei Jahren gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, ist ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt, da sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen hat (Liste abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/list).

Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse, um Ihnen unsere Website möglichst attraktiv und benutzerfreundlich anbieten und entsprechend weiterentwickeln zu können (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Wünschen Sie keine Verwendung von Cookies, können Sie die Verwendung von Cookies in Ihren Browsereinstellungen blockieren. Sie können unsere Website auch dann noch besuchen, sie aber nicht gleichermaßen nutzen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern oder die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Die Helmut Lingen Verlag GmbH hat hat mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung nach Art. 28 EU-DSGVO abgeschlossen.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Auch wenn Sie ursprünglich in den Cookie-Präferenzen der Verwendung von Google-Analytics zugestimmt haben, können Sie die weitere Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie den folgenden Schalter auf “aus” setzen.

 

Informationen des Drittanbieters:

Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.
Datenschutzerklärung: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy
Übersicht zum Datenschutz: https://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html
Nutzungsbedingungen: https://www.google.com/analytics/terms/de.html

4. Google WebFonts

Wir verwenden Google WebFonts, einen Dienst, der uns von Google, Inc. zur Verfügung gestellt wird. Dieser Dienst ermöglicht es uns, Ihnen unsere Website mithilfe der darüber bezogenen Schriftartenbibliothek einheitlich optisch ansprechend bereitzustellen. Das geschieht, indem die auf dieser Website verwendeten Schriften durch den von Ihnen verwendeten Browser geladen und anschließend angezeigt werden.

Nach unseren Informationen stellt hierzu der von Ihnen verwendete Browser eine Verbindung zu den Servern unseres Dienstleisters her und es wird die Information erfasst, dass unsere Website mit der von Ihnen verwendeten IP-Adresse aufgerufen wurde. Es ist möglich, dass Ihre IP-Adresse dabei auch in die USA übermittelt wird. Durch die Zertifizierung unseres Dienstleisters unter dem EU-US Privacy Shield wird dabei ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt (Liste abrufbar unter  https://www.privacyshield.gov/list).

Eine einheitliche und optisch attraktive Gestaltung unserer Website liegt in unserem überwiegenden, berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Es findet hierüber weder eine Nutzeranalyse statt, noch wird ein Nutzerprofil erstellt; Ihre IP-Adresse wird ausschließlich für die gezielte Übermittlung von Schriftarten verwendet.

Informationen der Drittanbieters:

Google zu WebFonts https://fonts.google.com/about

5. Bestellungen in diesem Shop

Wir verwenden die von Ihnen im Rahmen einer Bestellung mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung und nutzen Ihre E-Mail-Adresse im Einzelfall, um mit Ihnen in Kontakt zu treten falls Besonderheiten bei der Abwicklung der Bestellung auftreten oder Sie über ähnliche Produkte und das Verlagsangebot der sh:z im Rahmen der auch wettbewerbsrechtlich zulässigen Grenzen zu informieren.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 I 1 b EU-DSGVO und für eine nachfolgende Informationen über ähnliche Produkte, solange Sie nicht widersprechen, Art. 6 I 1 f EU-DSGVO. Ihre Daten werden mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung für die weitere Verwendung mit Ausnahme von Informationen über ähnliche Produkte, solange Sie nicht widersprechen, gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Fristen (10 Jahre für abrechnungsrelevante Daten) gelöscht, sofern nicht ausnahmsweise eine andere gesetzliche Erlaubnis eine weitere Verarbeitung erlaubt.

In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder ohne Einwilligung oder gesetzliche Erlaubnis an Dritte weitergegeben. Ohne die (datenschutzrechtskonforme) Einbindung Dritter wäre es uns allerdings nicht möglich, Ihre Bestellung abzuwickeln. Wir arbeiten daher mit verschiedenen Dritten zusammen, insbesondere:

  • mit externen Dienstleister, die uns bei der technischen Bereitstellung unseres Angebots unterstützen, sorgfältig ausgewählt und datenschutzrechtskonform eingebunden wurden,
  • mit Postdienstleistern, die für die Abwicklung Ihrer Bestellung (Versand) eingebunden sind;
  • mit Zahlungsdienstleistern für die Abwicklung Ihrer Zahlung, je nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart an AmazonPay oder PayPal Plus.

Wir sind dazu berechtigt, Bonitätsauskünfte einzuholen und zu bewerten, wenn und solange Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben (Art. 6 I 1 a EU-DSGVO). Zudem gibt es Fälle, in denen die Einholung von Bonitätsauskünften in unserem berechtigten Interesse liegt (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO), wenn wir durch die Vertragsgestaltung ein erhebliches kreditorisches Risiko tragen, insbesondere wenn wir in Vorleistung treten, zumal Sie auch andere Zahlungsweisen (ohne Bonitätsprüfungen) wählen können.

Besondere Hinweise zur Datenverarbeitung möchten wir Ihnen zu den Zahlungsdienstleistern geben:

5.1 PayPal Plus

Unsere Kunden können die Zahlung über ihr PayPal Konto, via Lastschrift oder Kreditkarte abwickeln. Wir nutzen für alle drei Optionen das Angebot PayPal Plus der Firma PayPal mit Sitz in Luxemburg. Zur Zahlungsabwicklung der Bestellung benötigt PayPal einige Angaben, wie Ihren Namen oder Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse, Kontoverbindung oder Kreditkartendaten und die gekauften Waren nebst dem zu zahlenden Betrag. Diese Daten erhält PayPal zum Teil von uns durch die Übermittlung Ihrer Bestelldaten, im Übrigen von Ihnen unmittelbar, indem Sie die abgefragten Informationen bei PayPal hinterlegen. Bei Übermittlung der Daten von uns an PayPal nach Auswahl dieser Zahlungsart erhält PayPal auch Ihre IP-Adresse nebst Zeitstempel, um die Herkunft zu Verifizieren und aus Gründen der Systemsicherheit.

Wie Paypal mit Ihren Daten umgeht, ist von uns nicht beeinflussbar, entzieht sich unserer Kenntnis und ist, wenn Sie ein PayPal-Konto besitzen, Gegenstand des zwischen Ihnen und Paypal bestehenden Vertragsverhältnisses. PayPal verarbeitet Ihre Daten eigenverantwortlich und unabhängig von uns. Wir weisen allerdings darauf hin, dass PayPal Ihre Daten u.U. an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt, um eine Bonitätsauskunft zur Einschätzung des Haftungsrisikos zu erhalten, insbesondere bei Wahl der Zahlungsart Lastschrift.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembour, finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE.

Sie sind frei, diesen Zahlungsdienst zu wählen und nicht dazu verpflichtet. Entscheiden Sie sich für eine Zahlung via PayPal Plus, ist die Übermittlung der Daten an PayPal zur Abwicklung erforderlich und daher nach Art. 6 I 1 b EU-DSGVO zulässig.

5.2. AmazonPay

Unsere Kunden können Zahlungen auch über die von Amazon Payments mit Sitz in UK angebotenen Zahlungsdienstleistungen unmittelbar über ihr Amazon-Konto vornehmen, sog. „AmazonPay“. Zur Zahlungsabwicklung der Bestellung benötigt Amazon einige Angaben, wie Ihren Namen oder Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse und die gekauften Waren nebst dem zu zahlenden Betrag. Diese Daten erhält Amazon zum Teil von uns durch die Übermittlung Ihrer Bestelldaten, im Übrigen von Ihnen unmittelbar, indem Sie die abgefragten Informationen bei Amazon hinterlegen. Bei Übermittlung der Daten von uns an Amazon nach Auswahl dieser Zahlungsart erhält Amazon auch Ihre IP-Adresse nebst Zeitstempel, um die Herkunft zu Verifizieren und aus Gründen der Systemsicherheit.

Wie Amazon mit Ihren Daten umgeht, ist von uns nicht beeinflussbar, entzieht sich unserer Kenntnis und ist Gegenstand des zwischen Ihnen und Amazon bestehenden Vertragsverhältnisses. Es ist möglich, dass Amazon Ihre Daten aus dieser Zahlung mit Ihrem Amazon-Kundenkonto verknüpft.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch die Amazon Payments UK Limited, 1 Principal Place, Worship Street, London EC2A 2FA, im Rahmen von AmazonPay finden Sie hier: https://pay.amazon.com/de/help/201751600.

Sie sind frei, diesen Zahlungsdienst zu wählen und nicht dazu verpflichtet. Entscheiden Sie sich für die Zahlungsabwicklung über AmazonPay, ist die Übermittlung der Daten an Amazon zur Abwicklung erforderlich und daher nach Art. 6 I 1 b EU-DSGVO zulässig.

5.3 Versanddienstleister

Zur Auslieferung von Bestellungen arbeiten wir mit dem externen Versanddienstleistern DHL zusammen. Dabei geben wir nur die Angaben an DHL weiter, die diese zwingend für die Zustellung benötigt (Name; Lieferanschrift; ggf. Ihre Postnummer, falls Sie die Bestellung an eine DHL-Packstation liefern lassen möchten). Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 I 1 b DSGVO, da wir nur so den Vertrag mit Ihnen erfüllen können.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf eigene Verantwortung von DHL; weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.dpdhl.com/de/datenschutz.html

6. Datensicherheit

Um Ihre personenbezogenen Daten bestmöglich zu schützen, nutzen wir mit der SSL-Verschlüsselung (https-Standard) technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, die zudem risikoangemessen dem aktuellen Stand der Technik jeweils angepasst werden. Auch jegliche Datenübermittlung an die Zahlungsdienstleister erfolgt selbstverständlich entsprechend verschlüsselt. Bei verschlüsselter Kommunikation können Ihre Zahlungsdaten, die Sie an uns übermittelten, nicht ohne weiteres von Dritten mitgelesen werden.

7. Betroffenenrechte / Ihre Rechte

Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, die sich auf Sie als natürliche Person beziehen, stehen Ihnen gegenüber uns verschiedene datenschutzrechtliche Ansprüche zu. Sie haben nach Maßgabe von § 34 BDSG, Art. 15 DSGVO das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Herkunft, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung.

Darüber hinaus haben Sie nach Maßgabe von § 35 BDSG, Art. 16-19 DSGVO, wenn jeweils weitere Voraussetzungen gegeben sind, Anspruch auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung (der Verarbeitung) Ihrer personenbezogenen Daten. Ferner steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragung zu, wenn die Voraussetzungen des Art. 20 I DSGVO vorliegen. Sie können sich dann Ihre Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen („übertragen“) lassen.

Zudem können Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, wenn wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten (Art. 6 I 1 f DSGVO); soweit wir Ihre Daten nicht zu Werbezwecken verarbeiten, bedarf es hierfür eines besonderen Grundes. Bei einem Widerspruch werden wir Ihre persönlichen Daten ab Eingang während der dann folgenden Prüfung nicht mehr weiter verarbeiten und nach Abschluss der Prüfung – bei berechtigtem Widerspruch – löschen mit Ausnahme eines Vermerks in unserer Werbesperrdatei, dass Sie einer solchen Verarbeitung widersprochen haben (§ 36 BDSG, Art. 21 DSGVO). Eine uns übermittelte Einwilligung zur Datenverarbeitung (Art. 6 I 1 a DSGVO) können Sie jederzeit widerrufen; wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht weiter und löschen diese, außer es besteht eine gesetzliche Erlaubnis für die weitere Verarbeitung. Ein Widerspruch oder ein Widerruf lässt die Zulässigkeit der Datenverarbeitung in der Vergangenheit unberührt.

Die Ihnen zustehenden Rechte erfüllen wir unverzüglich und unentgeltlich. Wenden Sie sich dazu bitte an den Verantwortlichen, die Kontaktdaten des Verantwortlichen finden Sie am Anfang dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Datenverarbeitung gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde Ihrer Wahl zu beschweren (§ 19 BDSG, Art. 77 DSGVO). Hierzu gehört auch die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde, die Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen können:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44,
40102 Düsseldorf,
Telefon: 0211/38424-0
Email: poststelle@ldi.nrw.de.

8. Aktualisierungen

Wir werden diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit aktualisieren, um sie an neue Entwicklungen anzupassen. Wenn wir über die Möglichkeit verfügen, Sie zu kontaktieren, werden wir Sie über relevante Änderungen unterrichten.

Stand dieser Datenschutzerklärung: 13.09.2019